ñññ  Home

 

Udaipur

 

 

 

 

Wer liest denn hier schon die Wegweiser, das Plakat  ist viel interessanter

 

 

 

 

Junges Kamel auf Abwegen

 

 

 

 

 

 

Udaipur, wird auch als das Venedig Indiens bezeichnet. Das Lake Palace Hotel überdeckt eine der 2 Inseln im See vollständig.

 

Der See entstand im 15. Jahrhundert durch den Bau eines Dammes, der die in der Regenzeit üblichen Überschwemmungen reduzierte.

 

 

 

 

Das Wasser scheint schön blau zu sein, zum Glück eine Spiegelung des Himmels, denn so sauber ist er nicht mehr, denn wie überall endet fast alles schliesslich im Wasser.

 

 

 

 

Der Jagdish-Tempel, ein in der Altstadt 1651 erbauter Vishnu-Tempel, ist sehr gut erhalten, irgendwie entging er der Zerstörungswelle der Muslime unter Aurangzeb um 1700.

 

 

 

 

Details der Aussenwand

 

 

 

 

Gegen Abend stiegen wir zusammen mit vielen anderen Touristen in ein Boot für eine Abendrundfahrt

 

 

 

 

Der riesige Stadtpalast beherbergt heute neben dem Wohnteil der Maharadscha-Familie ein sehenswertes Museum und ein Erstklasshotel, hier das Museum …

 

 

 

 

… dann das zu Hause des Maharadschas und rechts das Hotel

 

 

 

 

Das Hotel

 

 

 

 

Jagdish Mandir, dieser Palast auf der 2. Insel im See entstand anfangs 17. Jh. und steht weitgehend leer, soll aber demnächst ebenfalls als Hotel ausgebaut werden.

 

 

 

 

Gartenanlage im Jagdish Mandir

 

 

 

 

Sundowner auf der Hotelterrasse

 

 

 

 

Wie ein Märchenschloss

 

 

 

 

Die roten Turbane sind traditionell in diesem Teil Rajastans

 

 

 

 

Wir bekamen Besuch auf dem Hotelparkplatz in Udaipur, der Gunwiltruck ist eingetroffen. Gunilla und Wilfried Gosslau sind mit diesem Fahrzeug bereits seit 9 Jahren unterwegs.

 

 

 

 

Stundenlang haben wir Erfahrungen ausgetauscht und diskutiert.

 

Eigentlich meinte ich, unser Sprinter sei gross genug, vielleicht muss ich doch noch hinten draufschreiben  „Und wenn ich einmal gross bin, will ich ein MAN sein“

 

Aber klein hat auch seine Vorteile…..

 

 

 

 

ñ         Zum Seitenanfang

ññ     1 Seite zurück

ñññ  Home