Quebec

Wieder in Canada

 

 

 

 

 

P1000268

Am 10. Mai 2017 war es wieder soweit, die Swiss brachte uns von Zürich nach Montreal, wo wir von Franz und Brigitte abgeholt wurden, und schon bald waren wir wieder in der bekannten Umgebung.

 

 

 

 

P1000201

Hier wartete der Camper 6 Monate lang auf uns. Das Erstaunliche war, dass, nachdem die Batterie wieder angeschlossen war, der Motor bereits beim 1. Versuch angesprungen ist. Ein gutes Omen? Hoffen wir es!

 

 

P1000202

Dass der Camper universell eingesetzt werden kann zeigt sich hier: Der Dachträger als Arbeitsplattform für die Montage der Dachrinnen an der Garage.

 

 

P1000207

Den Neustart in Kanada wollen wir natürlich mit einem sauberen Auto machen.

 

 

P1000298

Die neuen Reifen sind montiert, die Befestigung der Sonnenstore hat in den letzten Jahren gelitten und muss noch erneuert werden.

 

Dank der Infrastruktur von Franz und Brigitte sowie der Hilfe von René konnten solche Arbeiten problemlos erledigt werden. Herzlichen Dank!!

 

 

P1000232

Gemütliche Tafelrunde bei Brigitte und Franz. Mit dabei sind Trudi und René aus Steffisburg, doch erst hier in Kanada haben wir uns kennen gelernt.

 

 

P1000211 P1000218

Vor der Abreise bleibt noch Zeit um die Umgebung zu erkunden. Die Bieber sind sehr aktiv und bauen ihre Dämme

 

 

P1000223 P1000224

Hier wird der Saft des Zuckerahorns gesammelt, daraus entsteht dann der berühmte Maple-Sirup. Für 1 Liter Maple-Sirup werden 40 Liter Saft benötigt.

 

 

P1000227 P1000231

Es ist Frühlingsbeginn in Kanada, dieses Jahr etwas später als normal.

 

 

P1000249 P1000250

Die diversen Vögel erfreuen sich an den Körnern, während das Eichhörnchen neidisch zuschaut.

P1000253 P1000254

Das Hörnchen riskiert den Balanceakt über die Wäscheleine und ist schon bald der Herr im Futterhaus.

 

 

P1000326

Das warme Wetter lockt auch die Schlangen aus ihrem Versteck. Es handelt sich hier um eine ungiftige Garter Snake.

 

 

P1000332

Innerhalb weniger Tage verwandelte sich die grüne Wiese in ein leuchtendes Gelb des Löwenzahns.

 

 

P1000271

Wir hatten die Gelegenheit den Bauernhof eines Schweizer Ehepaares (die inzwischen natürlich längstens Kanadier geworden sind) zu besichtigen und staunten dabei ganz schön über die für uns ungewohnten Dimensionen.

In 8 solcher Silos wird das Futter gelagert, d.h., Heu, Weizen, Mais, Soja. Die Aufbereitung der täglichen Mengen erfolgt computergesteuert automatisch.

Alle Futtermittel werden auf den eigenen Feldern selbst angebaut und in den Silos eingelagert

 

 

P1000273

75  Milchkühe in einem Freilaufstall

 

 

P1000275

Der Mähdrescher ist riesig

 

 

P1000276

Die Sämaschine für den Mais

 

 

P1000279

Eine Sugarshack, eine Zuckerhütte. Hier wurde der Saft des Zuckerahorns zu Sirup gekocht. Heute ist die Hütte nicht mehr in Betrieb, sie dient noch für gesellige Anlässe.

 

 

P1000283

Einen solchen geselligen Anlass durften wir dann auch miterleben. Apéro in fröhlicher Runde.

 

 

P1000334

Kanada ist ja unter anderem bekannt für die riesigen Wälder und die vielen Seen. Die meisten dieser Ländereien gehören jemandem und das Begehen ist grundsätzlich verboten. Wer gerne wandert, der muss das auf eigenem Gelände tun (was bei den Dimensionen der Landparzellen oft sogar möglich ist), oder er begibt sich in einen der zahlreichen Parks, wo es gut ausgebaute Wanderwege gibt.

 

 

P1000348 P1000355

Sozusagen als Vorbereitung auf unsere Weiterreise besuchten wir den Omega-Tierpark. Natürlich hoffen wir, dass wir dann in der Wildnis diesen Tieren wieder begegnen, wir wissen ja jetzt wie sie aussehen…

P1000362 P1000390

P1000411 P1000417